Mag'64

Das Forum
Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 21:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11926 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 473, 474, 475, 476, 477, 478  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2016, 23:33 
Offline
Level 4-4: 1up
Level 4-4: 1up
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2005, 18:03
Beiträge: 4028
Wohnort: Krefeld
Zockt aktuell: Pikmin 3 [Wii U] ; Metroid Fusion [GBA]
Animal Crossing Name: Kamil
Fire Emblem: Awakening

Es ist endlich soweit! Nachdem das Spiel fast 3 Jahre hier eingeschweißt herumlag, ich zwischendurch noch glaubte, es verloren zu haben und nun wiedergefunden habe, habe ich heute die Folie abgerissen und meinen 3DS wieder rausgekramt.

Habe bislang jetzt etwa 1 1/2 Stunden reingespielt, befinde mich daher wohl immer noch in dem Bereich des Spiels, wo in jedem Kampf neue Mechaniken vorgestellt werden und habe mir nach den ersten 4-5 Schlachten nun meinen ersten optionalen Weg zu einem Sidequest erspielt. Ich habe bislang großen Spaß dran! Die Präsentation macht mehr her, als ich ursprünglich geglaubt habe, die Charakteren-Riege ist jetzt schon riesig und allein in dieser limitierten Form haben mir die Gefechte viel Spaß gemacht - das letzte Mal, dass ich ein rundenbasiertes Strategie-Spiel gezockt habe, war damals auf dem DS mit Advance Wars Dual Strike, von daher hat sich meine Lust darauf definitiv angestaut und findet von jetzt an ihr Ventil.
Natürlich fühle ich mich gerade allerdings noch etwas erschlagen. Allein die Möglichkeiten im Kampf sind mit dem Kombinieren von Einheiten, dem Schere, Stein, Papier-Prinzip und dem Tauschen von Items schon ziemlich weitläufig, bis ich mich vollends dann aber noch in den Menüs zurechtfinde wird sicherlich noch viel länger Zeit vergehen. Allein herauszufinden wie man nun effektiv Items außerhalb des Kampfes tauscht, hat länger gedauert, als ich es zugeben wollen würde :ugly: Von den vielen Zahlenwerten und Symbolen, die ich noch nicht durchschaut habe, ganz zu schweigen.

Ich hoffe, die Lernkurve bleibt so angenehm wie bislang und gerne nehme ich auch Anfänger-Tipps für den Spielverlauf entgegen :) Das Spiel habe ich übrigens auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad begonnen, dafür zumindest aber im klassischen Modus. Tote Mitglieder bleiben also permanent weg.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 08:31 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
X-COM

Ich habe noch eine zweite Alien Base (Floaters) in Indien entdeckt. Diesmal lief der Angriff nicht so sauber ab: 6 Soldaten verloren! Man braucht nur einmal nicht auf eine Ecke aufpassen, und schon kommt von dort einer, um den Tag zu ruinieren. Rating ist zwar Excellent, weil es eine Alien BASE war, aber die Verluste waren schon lange keine Rookies mehr. Da wird direkt Nachschub gekauft und trainiert. Wenigstens die Council ist wieder hoch zufrieden.
Und später, bei der Kaperung eines Muton Supply UFOs, musste auch Mr.Puddy dran glauben.
Bild
...mit nur einem Treffer von vorne trotz Flying Suit. Bessere Rüstung gibt's nicht. Welcome to X-COM. :kruemel:
Die Mission verlief auch sonst ähnlich scheiße wie die Alien Base. Leider lief mein Replay Buffer nicht.

Als nächstes muss ich unbedingt einen Sectoid Commander lebendig fangen. Und Sectoids habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 13:59 
Offline
Level 3-2: Buu Huu
Level 3-2: Buu Huu
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 21:52
Beiträge: 1770
Network ID: JuniaSelan
Zockt aktuell: AC New Leaf, PZ 5, AC HHD
Animal Crossing Name: Junia
Story of Seasons (3DS)
Ich habe jetzt endlich die Erntewichtel entdeckt, weil ich nun Felder pachten kann. Bin sehr gespannt was sich da noch tut. Das Tutorial war sehr lange und ausführlich. Für mich ein wenig zu lange....

Xenoblade Chronicles X (Wii U)
Ich mache gerade einige Missionen, bevor ich mit der Hauptstory weitermachen will. Bin nach wie vor sehr fasziniert von diesem Spiel. Ich habe ja schon den Vorgänger geliebt, aber der Nachfolger ist sogar noch besser. Nur NLA nervt mich mit seiner immer gleichen Billig-Mucke und dem häßlichen Design.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 14:02 
Offline
Level 2-1: Buzzy Beetle
Level 2-1: Buzzy Beetle
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2009, 19:53
Beiträge: 707
Secretkey hat geschrieben:
Fire Emblem: Awakening
nehme ich auch Anfänger-Tipps für den Spielverlauf entgegen

Anfänger-Tipps bekommst du eigentlich schon gut im Manual erklärt, wie Gegner-Reichweite mit der X-Taste aktivieren.
Ansosnten errechne dir den dir zugefügten Schaden, wenn du Gegner von einer deiner Einheiten anlocken lässt (sprich: du stellst eine Einheit in den Radius des Gegners, der Gegner greift in seiner Runde an und macht ?-Schaden).

Die ausgerüstete Waffe des Gegner + seinen Stärke-Wert ergibt seinen Angriffs-Wert, den du einsehen kannst. Dieser Wert minus deinen Verteidigungswert ergibt den Schaden, den du kassierst. Hat der Gegner (oder du) einen Geschwindigkeits-Wert von mind. 5 höher als der Gegenüber greift dieser während des Kampfes 2x an.
Achte beim Anlocken aber auch auf die Waffen des Gegners (wenn er mehr als eine hat). Diese wechselt er nämlich wenn seine 2. Waffe deiner Einheit mehr schaden würde oder er greift mit einer Fernwaffe ein Feld vorher an und du kannst evtl. nicht zurückschlagen.
Und plane immer den Zug des Gegners mit ein, während du deine Einheiten bewegst. Will meinen: Errechne dir wieviel Schaden welcher Gegner beim wem machen wird..., also viel einfaches Kopfrechnen.

Aber auf Leicht solltest du nicht so viele Probleme haben....
Ansonsten frag halt, ich kenn mich mit der Serie ziemlich gut aus.... Is Awakening dein erstes FE?

Fortgeschrittenen-Tipp: besiegst du einen Gegner mit einer Einheit, die dann logischerweise auf einem Feld stehen bleibt und nicht mehr bewegt werden kann, kannst du trotzdem deren Waffe wechseln (wenn deine Einheit im Gegnerzug z.B. von jemandem angegriffen wird der aufgrund des Waffendreicks dir gegenüber im Vorteil wäre).
Einfach eine andere deiner Einheiten daneben ziehen und über den Menüpunkt 'Tausch' die Waffen deiner Einheit neu anordnen (du mußt untereinander nichts tauschen). Einfach die Waffe, die oben stehen soll nach oben tauschen.... auch wenn kein A für ausgerüstet da steht, hat die Einheit die Waffe die an erster Stelle ist, in der Hand.

EDIT: Und wenn du deine Einheiten etwas gezielter leveln willst, mach den letzten Schlag mit schwächeren Einheiten (niedriger Level als der Gegner). Je niedriger der Level ist, dest mehr EXP gibt es. So mußte man aber eher in älteren FE's vorgehen... bei Awakening kann man ja grinden :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 14:51 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 14:48
Beiträge: 5261
Zockt aktuell: Irgendetwas sicherlich.
Onilink hat geschrieben:
Monster Hunter Generations Demo

Die verschiedenen Kampfstile dürften schon neue Varianz reinbringen, wobei mir nicht klar ist, wie einfach man im Finalspiel zwischen denen wechseln kann. Außer dem Flugstil wusste ich selbst mit Tutorial aber noch nicht wirklich, wie man manche Unterschiede genau festmacht. Die neue Dynamik mit dem Springen ist schonmal cool, wobei dafür bei jeder Waffe die Charging-Methoden gestrichen werden, was ungewohnt ist.
Nachdem es im Vorhinein eigentlich hieß, dass Generations ein in der ersten Hälfte besonders leichter Teil sei, war die Demo aber selbst mit vorgegebener Idealausrüstung nicht ohne. Oder meine Mitspieler waren nicht sonderlich in der Materie.


Okay, inzwischen kapiere ich zumindest den Flugstil - Capcom ist bei der Reihe mit Tutorials und generell Menüs aber auch einfach sperrig. :ugly: Eigentlich habe ich bisher immer die schnellen Waffen bevorzugt, aber mit dem Flugstil ist das Großschwert nun ein immenser Spaß. Auflade-Attacken im Flug statt zu Boden und obendrauf gibt's eine deutlich mächtigere Schwertzieh-Attacke. Dafür ist das Katana nun im Flugmodus etwas zu chaotisch. Die anderen Stile habe ich zudem noch nicht ganz verstanden. Die ersten zwei dürften sich nur durch die Anzahl der Spezialattacken unterscheiden, aber nicht in der Steuerung. Und bei ,,Konter/Adept" finde ich einfach nicht die Besonderheit :|

_________________
MM over OoT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2016, 16:18 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2234
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
ich folge da seit ewigkeiten einem youtuber. er ist wirklich der beste. da findest du wirklich alle infos bzw auf seinem blog (gaijinhunter).
https://www.youtube.com/channel/UCT84SV ... _iMfpKbFbA

so aus dem kopf, da ich das spiel schon lange nicht mehr verfolgt habe, da ich keine lust drauf habe. ich benutze die begriffe die ich kenne, kann sein das die im deutschen abweichen.

es gibt 4 stile:

1. gilden stil
da spielst du mh so wie bisher. alle moves sind gleich.

2. striker style
hier kannst du statt 2 ganze 3 spezialattacken equippen. ebenso lädt sich der spezial balken viel schneller auf, so das du die specials spammen kannst. laut capcom ist dies der noob modus, damit die auch mal was machen können. (bin nicht sicher ob man hier schon eingeschränkte moves hat)

3. aerial style
hier hüpfst du ein monster an und springst nach oben. wie von dir erwähnt lässt sich das GS hier nur in der luft aufladen. witzig sind die dual blades. da hast du echtes attack on titan feeling. du verlierst aber einige moves.

4. bushido style
der stil für experten. hier musst du kurz bevor du getroffen bist ausweichen. dadurch hast du ein verlängertes unverwundbarkeitsfenster. du kannst so oft ausweichen wie du willst. dabei weichst du nicht nur aus, sondern nach der ausweichanimation erfolgt eine angriffsanimation. angenomen du weichst nach rechts aus, dann dreht saich dein jäger nach links und trifft das monster. du kannst also endlos das vieh angreifen, falls du ausweichen kannst. es ist also ein stil, wo du viel riskierst und viel gewinnst. manche waffen haben starke angriffe, nachdem du ausgewichen bist.

kann dir gaijinhunter nur empfehlen. ist ein amerikaner, der in japan lebt und spiele producer ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2016, 00:52 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
X-COM

Spoiler: anzeigen
Bild
Pures Chaos. Supply UFOs deuten auf eine weitere Alien Basis hin. Retaliation Scouts suchen dagegen nach meiner Basis. Zum Glück habe ich inzwischen einen Firestorm, der (fast) alles abfangen kann, und zwei voll bemannte Skyranger räumen die Überreste auf.

Bild
Ein paar Tage später tauchte dann dieses Vieh auf und flog mit Höchstgeschwindigkeit auf meine Hauptbasis zu.

Bild
Das verbesserte Layout macht sich bezahlt. Aliens können nur über den Hangar (oben rechts) oder den Zugangslift in meine Basis, wo ich sie auch herzlich willkommen heiße. Ich hatte wieder Glück, dass es keine Sectoids mit Psi-Attacken waren, sondern nur Snakemen.

Bild
Auch Aliens können in Panik geraten, wenn's scheiße läuft.

Nur einen teuren Panzer habe ich dank Chryssalids verloren. Geld spielt inzwischen zwar keine große Rolle mehr, aber dafür Elerium, was man nur von UFOs mit intakten Kernen bekommen kann (am besten gelandete und nicht zerstörte UFOs). Daher tut der verlorene Panzer schon mehr weh, als ein paar tote Rookies. Ansonsten fehlt mir immer noch ein Sectoid Commander... Wo sind nur die Sectoids hin?

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 20:14 
Offline
Level 3-2: Buu Huu
Level 3-2: Buu Huu
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2003, 22:52
Beiträge: 1932
Wohnort: Leipzig
Network ID: Mussakku_Laden
Zockt aktuell: Project Zero 2 Wii Edition
Eine Stunde Wii Karaoke U by Joysound

Eine tolle Sache, dass man nun einmal pro Monat 100 Platinpunkte für ein 1-Stunden-Ticket einlösen kann! Zwar hat das Game auch sonst viel Potential und 2 bzw. 3 Euro für 1 oder 2 Stunden sind nicht grundsätzlich überzogen, aber die Qualität der Umsetzung der einzelnen Songs schwankt halt doch so stark, dass ich mich wohl hin und wieder ärgern würde, hätte ich dafür Geld ausgegeben. Zumal man außerhalb des Zeitlimits zwar Songs suchen kann, aber nicht sehen, bei welchen davon man mit Gesang unterstützt wird, etc.

...aber einmal pro Monat umsonst, da bin ich gern dabei. Die WiiU-Entwicklung an sich ist hervorragend.

_________________
SPIELKRITIK.com
Neuer Artikel: No More Pork Eating Crusaders: Eternal Darkness und der lange Schatten des 11. September
15 Jahre GameCube: Das Geburtstagsspecial (I)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 22:47 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
X-COM

Ziemlich schlauchige Stelle im Spiel. Ich hätte schon vor längerer Zeit einen Sectoid Commander gefangen nehmen müssen (für Psi und Spielfortschritt), und jetzt kommen seit 3 Spielmonaten keine mehr. Dafür sind endlich Ethereals aufgetaucht, also habe ich mich dort bedient, auch wenn sie etwas härter sind.
Spoiler: anzeigen
Bild
Bild

Damit wurde endlich das Psi Lab verfügbar, dessen Funktionsweise etwas merkwürdig geraten ist. Zu jedem Monatsbeginn (und nur zum Monatsbeginn) kann man bis zu 10 Soldaten pro Psi Lab ins Psi Training schicken. Ich habe in 3 Basen Psi Labs gebaut, und so gleich 30 Leute gleichzeitig reingeschickt. Das Training dauert dann bis zum nächsten Monatsbeginn, wonach sie dann Psi Amps nutzen können. Während des Training können sie sogar zu Kampfeinsätzen fliegen. Wäre nur blöd, wenn sie dabei draufgehen, und der Platz im Psi Lab dadurch verschenkt wird. Inzwischen könnte ich auch zur letzten Mission auf dem Mars fliegen. Ich möchte aber noch das Psi Training abwarten. Den Monat nutze ich, um weiter Rookies und auch meine Psi Leute zu trainieren (einen habe ich schon verloren...). Ein Avenger steht auch schon bereit: Der übelste, bewaffnete Skyranger, mit dem man bis zu 26 Soldaten transportieren kann. Ja, 26!
Spoiler: anzeigen
Bild
Da sind noch 20 im Schiff...

Zwischendurch haben Ethereals auch eine Radarbasis von mir angegriffen, die nur durch ein paar alte Tanks verteidigt wurde. Tanks sind gegen Psi Angriffe immun, aber die Sectopods sind so krass gepanzert, dass mir am Ende die Munition ausging und ich die Basis aufgeben musste. Zum Glück war die nicht wichtig.
Spoiler: anzeigen
Bild

Das Ende naht...

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Jul 2016, 01:02 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 14:48
Beiträge: 5261
Zockt aktuell: Irgendetwas sicherlich.
Zero Time Dilemma

In den ersten Stunden dachte ich noch daran, das Spiel die größte Enttäuschung der Generation zu nennen. Vom Mystery, der Spannung oder dem konstanten Tänzeln mit sämtlichen Metaebenen der vorherigen Teile war nicht viel übrig. Stattdessen wird man in eine Gore-Party ohne viel Substanz geschmissen. Im späteren Verlauf und heute speziell auf der Zielgerade bietet das Spiel aber immerhin doch noch das, was ich mir erhofft habe. Legitim schockierende Twists, die man erstmal kurz verarbeiten lassen muss, aber dank subtilem Aufbau nie aufgesetzt wirken, deprimierende Schicksale, naturwissenschaftliches Wikipedia-Wissen in sinnvolle Plots verpackt und die Frage, wie man bei einer derartigen Plotkomplexität ohne wirklich auffällige Logikfehler noch derart gut abliefern kann.

Das Finale habe ich mir für morgen aufgehoben.

_________________
MM over OoT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Jul 2016, 17:03 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
Vampire: The Masquerade - Bloodlines

Dass sich das Spiel 2004 nur mäßig verkauft hatte, lag vermutlich einerseits an Half-Life 2, was zeitgleich erschienen ist und alles andere in den Schatten stellte, und andererseits daran, dass es mit zahlreichen Bugs verseucht war. Trotzdem gehört es heute zumindest laut RPG Codex (interessante Liste) zu den besten PC RPGs. Da wollte ich mal einen Blick riskieren und habe mir die GOG Version geschnappt, die auch gleich den Unofficial Patch 9.5 von Wesp5 enthält, welcher viele Probleme - Bugs und Quest Logik - im Spiel beheben soll. Die "Plus" Variante dieses Patches greift zusätzlich noch leicht in der Spielbalance ein. Alternativ gibt es noch den True Patch von Tessera, der vom Unofficial Patch mal so gar nicht begeistert war, und stattdessen ausschließlich Bugs aushebeln wollte, ohne den Rest des Spiels anzurühren. Ich weiß jetzt nicht, warum ich mich so detailliert damit beschäftigt habe. Diese "Mod-Kriege" sind fast so interessant wie das Spiel selbst, und Tessera macht den Eindruck, als würde er perfekt ins Vampire Universum passen. Ein sehr spezieller Typ ...
Egal. UP9.5 Plus drauf, fertig!
Bloodlines spielt sich wie Deus Ex als Vampir, eine Mischung aus FPS und RPG. Man ist im Spielverlauf in mehreren Hubs unterwegs, die man frei erkunden kann. Den ersten Bereich, Santa Monica, habe ich jetzt hinter mir (man kann immer zurückgehen), und mein bisheriger Eindruck: Es ist ein ungeschliffener Diamant. Selbst mit UP9.5 wirkt es an manchen Stellen, wie ein Kartenhaus, das mit Tesafilm zusammengehalten wird. Es stammt aus einer Zeit, als 3D Grafik zwar schon nicht mehr so abstrakt und kantig aussah, aber noch nicht weit genug fortgeschritten war, um nicht tief in die Uncanny Valley zu fallen. Die Animationen sind teilweise furchtbar. Manche Cutscenes werden nicht vernünftig abgespielt, und Charaktere springen zwischen mehreren Animationen hin und her. Das Nahkampf-System ist bisher mäßg. Aber man merkt schnell, wo die meiste Arbeit drinsteckt: Dialoge und Atmosphäre! Half-Life 2 hatte natürlich die Oberhand, was Gesichtsanimationen angeht (kann sich heute noch sehen lassen). Bloodlines muss sich da aber auch nicht verstecken. Gesichter sind sehr detailliert. VA hervorragend. Dialoge gut geschrieben. Interessante Charaktere. Bisheriges Highlight für mich war die Konfrontation mit Jeanette und Therese.
Man beginnt das Spiel als neuer Vampir, quasi frisch gebissen, und landet mitten im politischen Krieg zwischen den Clans. Welchen Clan man vor dem Spiel für sich selbst wählt, wirkt sich auch auf die eigenen Fähigkeiten und Dialogoptionen aus. Außerdem muss man als Vampir einige Besonderheiten beachten. Im Vampire Universum gibt es die Masquerade, eine Regel, nach der Vampire ihre übernatürlichen Fähigkeiten nicht in der Öffentlichkeit zeigen dürfen. Der Gedanke ist simpel: Solange die Welt nichts von ihrer Existenz weiß, sind sie vor Verfolgung sicher. Missachtung der Masquerade wird bestraft, und nach 5 Vorfällen ist direkt Game Over. Dann gibt es noch den Humanity Wert. Verbringt man gute Taten, gewinnt man Humanity. Tötet man Menschen, verliert man Humanity. Man braucht aber auch regelmäßig Blut für spezielle Fähigkeiten. Wenn man sich nicht gerade mit Ratten begnügen will, die eh viel zu wenig Blut geben, muss man sich eben unschuldige Opfer suchen und dabei aufpassen, dass man sie nicht leer trinkt. Leidet man längere Zeit an Blutmangel (oder hat man zu wenig Humanity), kann man sogar in einen Frenzy geraten, in dem man die Kontrolle über den Protagonisten verliert, der sich dann auf das nächstbeste Opfer stürzt und dieses dabei auf jeden Fall umbringen wird. Das wird dann wahrscheinlich noch von der Polizei gesehen, und es ist eine Missachtung der Masquerade. Man kann also die Tatsache, dass man ein Vampir ist, nicht einfach ignorieren.
Ich habe mich für den Toreador Clan mit Fokus auf Persuasion und Ranged Combat entschieden und versuche, den meisten Kämpfen aus dem Weg zu gehen. Wenn das Spiel am Ende nicht zur totalen Katastrophe wird, werde ich bestimmt nochmal mit einem anderen Clan anfangen.

Danke, AA Injection.
Spoiler: anzeigen
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 00:09 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
Ich will ja nicht den Thread alleine vollspammen, aber: Weiter mit VTMB...

Eigentlich bin ich durch, werde es aber ein zweites Mal spielen. Nach dem Ende, was ich gewählt habe, bleiben jetzt noch einige Fragen unbeantwortet. Ich weiß zwar nicht, ob diese bei anderen Pfaden geklärt werden, es wird aber stark angedeutet.
Spoiler: anzeigen
Ich habe das Camarilla Ende gewählt, bei dem man sich mit Strauss verbündet und LaCroix zernichtet.
Man kann auch nicht einfach den Spielstand neu laden und sich direkt am Ende anders entscheiden. Je nachdem, wie man sich im Verlauf des Spiels verhält, wird man von manchen Enden schon früh ausgeschlossen. Außerdem kann ich so noch mehr Zeit mit dem Spiel verbringen. Das Masquerade Universum ist nämlich verdammt cool und hat die interessanteste Vampire Lore, die mir untergekommen ist. Buffyverse ist dagegen Kindergarten (still better love story than Twilight). Ist auch kein Wunder, denn es basiert auf dem Pen&Paper Rollenspiel, was hier auch exakt umgesetzt wurde. Bloodlines gilt sogar offiziell als Canon. Dazu kommen noch die Machtspielchen der Sekten und Charaktere, von denen man lange nicht weiß, ob man ihnen vertrauen kann, und welche Ziele sie verfolgen. Lustig fand ich auch, dass zwischendurch mal im Dialog der Spieß umgedreht wird. Es ist typisch für RPGs, dass man gewisse Charaktere über alle Themen ausquetschen kann. Hier antwortet dann mal jemand, dass er ja schon genug erzählt habe, und lieber was über den Protagonisten erfahren wolle.
Ich weiß gar nicht mehr, wann mich eine Spielwelt so in den Bann gezogen hat. Das konnte selbst Witcher 3 nicht so ganz schaffen. Komisch eigentlich, denn spielerisch - und damit meine ich die Kämpfe - ist es teilweise schon recht zäh. Die Missionen sind ok, manche sind sogar richtig gut. Aber vor allem gegen Ende bekommt man viel zu lange Dungeon Crawler vorgesetzt, durch die man sich (in meinem Fall) ballern muss. Egal wieviele Punkte man in Stealth oder Persuasion steckt, man wird oft zum Kämpfen gezwungen, wehalb man die Kampfwerte nicht vernachlässigen sollte. Mit den richtigen Fähigkeiten ist es auch spaßig, wenn man mit Level 5 Celerity (Geschwindigkeit) den Kugeln von SWAT Teams in Zeitlupe ausweichen kann, um sie dann einzeln im Nahkampf umzulegen oder sie zu beißen, um das Blut wieder aufzufüllen. Die Missionen sind nur zu lang und fressen Ressourcen. Waffen, Munition und Blutpäckchen für Notfälle kosten viel Geld.
Das alles und die technischen Macken sind aber scheißegal! Das Spiel ist über solche Schwächen erhaben. :falconpunch:
Trotzdem kann ich es deswegen nicht jedem empfehlen. Nur wenn man sich darauf einlassen will...
Und die Szene mit Therese und Jeanette ist immer noch die beste. :schock:

Bild
Chinatown: Für mich die schwächste Stelle im Spiel, sieht aber hübsch aus.

Bild

Bild
Bei der Szene im Taxi am Ende bekommt man ne Gänsehaut.

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 18:54 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 20:14
Beiträge: 4378
Wohnort: München
Zockt aktuell: Hearthstone: Heroes of Warcraft, Pokémon Go
Heute wieder knapp 12 km für Pokmeon Go gewandert :ugly: und genau EIN neues Pokémon erhalten! Und das war Sandan aus einem Ei...
Ich hasse dieses Game, warum spiel ich das überhaupt? :ugly:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 09:41 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Nov 2004, 02:00
Beiträge: 8040
Wohnort: Neo-Gelsenkirchen
Zockt aktuell: Zu viel
Toad hat geschrieben:
Ich hasse dieses Game, warum spiel ich das überhaupt? :ugly:

Die selbe Frage stelle ich mir auch immer wieder XD

_________________
:mario:Bild :mario:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 22:29 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 20:14
Beiträge: 4378
Wohnort: München
Zockt aktuell: Hearthstone: Heroes of Warcraft, Pokémon Go
Pokemon Go:

Wieder mal 10 km geflitzt, mich auf Level 21 gebracht, diverse neue Pokemon "erentwickelt" und zwei Dratinis gefunden, yay!

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 13:36 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2234
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
und ich hab pokemon go schon längst deinstalliert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 14:04 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Beiträge: 15004
Zockt aktuell: SMW
Erzähl lieber mal wie I Am Setsuna oder Hyper Light Drifter ist

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 19:29 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2234
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
SoulBringer hat geschrieben:
Erzähl lieber mal wie I Am Setsuna oder Hyper Light Drifter ist

hab nur i am setsuna. im grunde genommen ist es ein recht rudimentäres spiel, das grafisch unauffällig ist. aber ich glaube genau dies haben die mit ihrem retro design bewirkt.

es ist ein spiel, bei dem die gegner eher knuffig als gefährlich aussehen. das gameplay ist schon sehr langsam. ständig gibts dialoge und die kämpfe laufen langsam ab. es ist komisch, wenn man einen skill (tech) benutzt hat, das dann in der drauffolgenden runde der cursor immer noch auf tech steht und nicht auf angriff. solche kleinen unnötigen ecken hat dieses spiel. nichts schwerwiegendes.

der grösste vorteil ist, dass man die beute aus kämpfen verkaufen kann und damit neue spritnites (techs) freischaltet. es gibt sehr viele und die slots sind begrenzt. man muss experimentieren und verschiedene kombi bieten verschiedene combo-techs (finisher). neue mächtige attacken zu finden macht viel spass. schwierigkeitsgrad ist eher bescheiden bisher. story ist eher standard, aber ganz nett eigentlich. im kampf lädt man eine kugel auf und dann kann man während des kampfes viereck drücken und löst je nach kontext einen zusatz aus wie z.b. alle gegner werden getroffen oder mehr heilung etc. kampfsystem erinnert an eine mischung aus chrono trigger und shadow hearts 1 (falls das hier jemand kennt).

bisher macht das spiel nicht viel falsch, aber auch nichts das man unbedingt spielen muss. man sollte schon lust auf retro jrpgs mitbringen. ich mag es, dass man die jap. stimmen im kampf gelassen hat. rest ist alles auf englisch.

hyper habe ich nicht, da das bei meinem impulskauf noch nicht erschienen war (schade). ich habe zu the witness für 26€ zugegriffen und einen riesen fehlkauf getätigt. das spiel ist einfach nur mist. null charm. nix. ich hab pech mit indies, traue mich kaum abzu zu kaufen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 19:41 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Beiträge: 15004
Zockt aktuell: SMW
Itsame hat geschrieben:
ich habe zu the witness für 26€ zugegriffen und einen riesen fehlkauf getätigt. das spiel ist einfach nur mist. null charm. nix. ich hab pech mit indies, traue mich kaum abzu zu kaufen.
Geht mir auch oft so. Am besten keine Impulskäufe tätigen. Ich bereue manchmal selbst 2,50€ Käufe, weil ich mir für das Geld lieber nen Kaffee gekauft hätte als meine Zeit mit irgendwelchem charmlosen Müll zu verschwenden. Aber was solls.. ich lasse mich zu häufig von der hübschen (teils Retro) Optik blenden. Das habe ich dann davon.

Das Ding ist, wenn es mal ein Indie Game gibt dass mir zusagt, dann richtig. Leider nur viel zu selten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 21:38 
Offline
Level 4-2: Lakituwolke
Level 4-2: Lakituwolke
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2003, 20:59
Beiträge: 3268
Zockt aktuell: nichts
Ich fand The Witness super. :kruemel:

_________________
Bild
Shit happens.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 22:33 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 20:14
Beiträge: 4378
Wohnort: München
Zockt aktuell: Hearthstone: Heroes of Warcraft, Pokémon Go
Pokemon Go:
Viele viele neue Pokemon
Eier: Kleinstein, Glumanda, Vulpix, Ponita und Aerodactyl
Wildbahn: Lahmus
Entwickelt: Starmie, Alpollo, Kingler

Langsam füllt sich der Pokedex :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 22:47 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2234
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Olschi hat geschrieben:
Ich fand The Witness super. :kruemel:

und ich wollte schon schreiben: aber olschi hats bestimmt gefallen :hase:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 21:13 
Offline
Level 3-2: Buu Huu
Level 3-2: Buu Huu
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2003, 22:52
Beiträge: 1932
Wohnort: Leipzig
Network ID: Mussakku_Laden
Zockt aktuell: Project Zero 2 Wii Edition
Immer noch Wario Land II. Es nimmt einfach kein Ende. Nun hab ich aber wirklich nur noch ein Level vor mir, womit ich dann auch den letzten Storypfad beendet haben werde.

...und das letzte Teil der Schatzkarte erhalten werde. Und ich weiß ja noch nicht, was mir das nun eigentlich bringen wird! Daher vermute ich mal, dass das nächste Level wohl doch noch nicht das letzte sein wird...

:kruemel:

_________________
SPIELKRITIK.com
Neuer Artikel: No More Pork Eating Crusaders: Eternal Darkness und der lange Schatten des 11. September
15 Jahre GameCube: Das Geburtstagsspecial (I)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 09:18 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 22:12
Beiträge: 15751
Wohnort: Do
Zockt aktuell: OlliOlli2
Animal Crossing Name: Andrea Berg
Habe gestern noch einmal Journey (PS4) gestartet, weil ich zufällig erfahren habe, dass man die Kapitel auch einzeln auswählen kann. Habe die Stimmung beim ersten Durchgang damals nicht so richtig aufsaugen können und einige Trophies laden zum ausgiebigeren Erkunden ein.
In Kapitel 2, das zu 90% aus einem größeren (eher kargen) Wüstenabschnitt besteht, konnte ich zum ersten mal so richtig die Faszination für das Spiel nachvollziehen. Für eine Trophy muss man fünf fliegende Teppiche in der Wüste finden/befreien und ich bin dabei mit Sicherheit ne gute Stunde durch die Wüste gestreift. Die Dünen runterzugleiten, viele andere Spieler zu treffen und mit den befreiten Stofffetzen durch die Luft zu fliegen hat mich auf eine absurd schöne Art und Weise total fasziniert.
Es gibt außerdem eine Trophy, für die man 20 Sekunden mit einem fremden Spieler meditieren muss (per Start-Knopf kann man sich auf den Boden setzen). Tatsächlich hat sich der ERSTE Spieler, den ich traf, direkt 20s wie selbstverständlich mit mir hingesetzt bis ich nach der aufgepoppten Trophy wieder aufgestanden bin. Magic-Moment! :mrgreen:

Nun bin ich sehr gespannt, ob dieses ABZÛ auch was können wird.

_________________
Toad: "Naja, Gin hat, wie schon bekannt ist, eine absolut bescheuerte Spielweise."
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2016, 18:57 
Offline
Kleinanzeigen-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2006, 14:17
Beiträge: 14933
Wohnort: Region Hannover
Network ID: cyber_zero_dt
Zockt aktuell: Wii U, PS4 und Xbox 360
Nach einigen Monaten mal wieder die PS3 angeschmissen!

Resistance 2 (PS3)
Vor etwas mehr als einem Jahr angefangen und dann ist es irgendwie liegen geblieben. Hab's gestern und heute dann mal wieder hervorgekramt und weitergespielt. Ein äußerst durchschnittliches Spiel wie ich finde, bin mir auch nicht sicher, ob ich's zu Ende spielen werde. So langsam wird mir wieder klar, warum ich es damals nicht weitergespielt habe. :ugly:

Shadow of the Colossus HD (PS3)
Diesen Titel wollte ich schon lange mal nachholen, nun ist es endlich so weit. Zwei Kolosse sind down, weitere werden heute noch folgen. Schwierigkeiten machen mir bisher die Steuerung und die Kameraführung. Man merkt, dass das Spiel schon etwas älter ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11926 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 473, 474, 475, 476, 477, 478  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de