Mag'64

Das Forum
Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 00:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:37 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Spike hat geschrieben:
Hätte ganz ehrlich Online bestellt, solche Läden wundern sich dann, warum die Leute lieber bei Amazon bestellen.

Mal ein Beispiel: Hab mir Anfang November eine neue Grafikkarte für Fallout 4 bestellt. Die macht in Fallout und Dota horizontales Flackern in dunklen Bereichen. Ich habe alles geprüft (Monitor, Treiber, Kabel, Steckplatz) das Problem bestand fort. Gestern mittag habe ich sie dann bei der Post abgegeben an Amazon zurück geschickt, noch am selben Tag um 22 Uhr war sie bei Amazon und die Rückerstattung wurde angewiesen. Habe mir gleichzeitig ne andere Grafikkarte bestellt.

Wurde der MB Treiber mal aktualisiert? Hat er mal ne andere SSD mit SATA3 probiert? Vielleicht ist die Platte mit dem Mainboard einfach nicht kompatibel aus unerfindlichen Gründen. Soll er dir halt ne andere einbauen die kompatibel ist und das verrechnen. Ansonsten sagst du ihm halt du vertickst die auf ebay und gehst zur Konkurrenz und empfiehlst ihn nicht weiter.

Klar kann er Geld für die Prüfung verlangen. Weiß ja nicht, was vorher vereinbart wurde?

Hab mich übelst beim Sport am Rücken verletzt. Ich habe albtraumhaftes mit den Orthopäden vor Ort erlebt. Sowas unfassbar arrogantes nennt sich Arzt, nichtmals guten Morgen. Und grad such ich einen neuen.....was ist das für eine Welt, wo man sich selbst von Ärzten verarscht und ausgenommen vorkommt und man niemandem trauen kann? Die verschreiben einem nur Schmerzmittel, süchtig machende Droge...große Klasse. Ich habe immer aufgepasst gesund zu sein, da ich so viele schlechte Erfahrungen mit diesen Ärzten gemacht habe und trotzdem habe ich mich verletzt. Auf Jameda habe ich gesehen das ich nicht der einzige bin der diese Eindrücke von diesen Ärzten hatte.

Will sagen, als ob den Händler juckt ob ich ihn überall runterziehe, verdorbenes pack. ( zum Glück habe ich einen großartigen Zahnarzt). Das mit Amazon merke ich mir

@reparatur
Hab schon offiziell eingereicht für Reparatur. War ja klar bereit zu zahlen. Fragte mich wie das ist, nachdem er mir weder helfen noch ssd zurücknehmen wollte, ob ich dann trotzdem Reparatur bezahlen muss.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:45 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Beiträge: 15004
Zockt aktuell: SMW
Itsame hat geschrieben:
Mal wieder so viel Scheiss mit dem PC. Was soll ich denn tun? Wie stehen die Chancen Geld zurück zu bekommen? Am Ende haben wir uns geeinigt, dass er bis heute Abend alles versucht das zum laufen zu bringen.

Wie ist das, wenn er es nicht repariert bekommt.....kann er trotzdem reparatur Geld verlangen? Ist eigentlich ein seriöser laden seit 1998....

Und selbst wenn er es repariert....was passiert wenn ich Neuinstallation mache und wieder die Treiber fehlen?
Ich nehme an du hast schon gezahlt? Falls nicht, zahle nicht bzw. nur für den Service, nicht für die Hardware (die nicht kompatibel ist). Hm, wenn er sich dann quer stellt wüsste ich auch nicht. Wenn du ne Rechtsschutzversicherung hast, kannst du da ja mal nachfragen. Wenn es wirklich so war, dass er sie dir angeboten hat ohne dir zu sagen dass sie inkompatibel ist, müsste eigentlich etwas für dich drin sein.

Ansonsten das was Spike gesagt hat. Solche Dinge sowieso entweder im Internet oder großen Fachmärkten (Media Markt z.B.) kaufen, da die meist kulanter sind. Ich rate sowieso schon lange den Leuten dazu bei amazon zu bestellen, selbst wenn man 20€ oder so mehr zahlt. Da kannst du nach nem Jahr (oder mehr, wenn du z.B. Garantie hast) beanstanden und die erledigen den Rest für dich. Selbst wenn du keine Garantie hast machen die manche Dinge aus Kulanz. Mein Bruder will sich auch ein neues Headset bei ebay bestellen, weils dort 30€ günstiger ist. Hab ihm abgeraten. Ebay schon gar nicht. Mein RAM ist damals bei meinem alten PC kaputt gegangen, habe beanstandet, neuen bestellt und bekommen. Musste den alten nicht einmal zurückschicken. Neuer dann auch kaputt, da habe ich dann bemerkt dass der Fehler an mir liegt :ugly: (hatte mit dem MB zu tun).

Und Ärzte sind auch so ne Sache für sich. Gute Ärzte sind nicht immer einfach zu finden, die Erfahrung macht wahrscheinlich jeder einmal ;) Teilweise gibts auch zu wenige Spezialisten in einer Umgebung. Da sind die in der Nähe überfordert und der nächste ist ein Stück weit weg.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:55 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25463
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Dein Orthopäde hat keine Online Konkurrenz. Ganz einfach, der bekommt schon seine Kunden. Dein lokaler PC-Shop wird aber viel mehr um seine Kunden kämpfen müssen. Denke nicht, dass ihm das egal ist. Es sei denn, du bist ein "Arschlochkunde" und erzeugst mehr Stress als Gewinn :lol: :hase:

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 13:02 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Soul. Hab ssd schon bezahlt und ja zuhause versucht. Danach erst zur Reparatur abgegeben. Ich seh schon was auf mich zukommt. Trotzdem danke an alle. Nächstes mal kaufe ich online (ich wollte einfach alles schnell erledigt haben, daher vor Ort)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 14:26 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25463
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Vor Ort hat auch Vorteile, wenn der Service stimmt spricht da nix gegen. Wenn ich mir alle paar Jahre einen neuen PC zusammenstelle kaufe ich das hier auch zwei Orte weiter und lass mir den zusammenbauen. Dann weiß ich, es funktioniert alles.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 11:54 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
So, kleines Update. Hab mein Geld zurückbekommen und Reparatur war nur 20€. Fazit war, das wohl das MB im arsch ist. Weiß einer wie ich selbst sowas überprüfen kann? Jedenfalls kommen ein paar Sachen für mich nun in frage. Ich kaufe mir erstmal ein Intel MB mit starker CPU und dazu ein Gehäuse mit Lüftern und nutze meine anderen alten Teile weiterhin. Allein dies ist so teuer wie eine neue Konsole zusammen, wenn ich eine 230€ CPU haben möchte und ein silent Gehäuse. Mein lieber Mann. Problem ist, ich hab eigentlich dem PC Gaming abgeschworen. Meiner Meinung nach kommen Zuviele Konsolenports auf dem PC und selbst viele PC Entwickler die immer für den PC entwickelt haben, deren spiele sind als lead Entwicklung auf Konsolen ( Riesen 3). Es gibt zu wenige Spiele wie the witcher 3, die wirklich einen top PC voraussetzen. Soll ich mir wirklich sowas wie Inquisition auf dem PC antun? Ich denke nicht......Shooter und fps mag ich nicht, rts auch weniger. Ich mag moms (haha Autokorrektur. Mmos) und würde schon gerne das neue Black desert spielen, wobei das Spiel total Casual geworden ist. Hübsch ist es allemals.

Oder ich schmeiß die ganze PC Ecke raus und hol mir Laptop. Haben wir dann mehr Platz.

Ich mag keine Kompromisse beim PC mehr eingehen. Ich würde es wie ein Liebhaber Hobby Projekt behandeln und mir alles erfüllen. Hab ja gesehen wo die Sparerei hinführt ( nie wieder AMD). Tja, mal gucken. Schätze anfangs 230€ CPU mit 150€ MB dazu 130€ Tower ( grob geschätzt) macht schon 510€.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Itsame am Fr 11. Dez 2015, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 12:02 
Offline
Level 7-1: Super Luigi
Level 7-1: Super Luigi
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Apr 2009, 19:50
Beiträge: 17156
Zockt aktuell: PS4, Switch
Itsame hat geschrieben:
Hab ja gesehen wo die Sparerfreibetrag hinführt ( nie wieder AMD).

Was hat denn AMD jetzt mit der ganzen Sache zu tun? :?

_________________
Bild
GameCenter CX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 12:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25463
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Wenn du am PC nicht wirklich zockst, kauf dir ne normale HDD für deine alte Mühle und gut ists.

Mainboard Defekt ... kann ja nur der SATA Anschluß sein? Also ist deine alte HDD also doch ok? Dann kauf dir ein günstiges Mainboard was zu deinen alten Komponenten passt (notfalls einfach wieder dasselbe) und dein PC läuft wieder.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 12:08 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Spike hat geschrieben:
Wenn du am PC nicht wirklich zockst, kauf dir ne normale HDD für deine alte Mühle und gut ists.

Mainboard Defekt ... kann ja nur der SATA Anschluß sein? Also ist deine alte HDD also doch ok? Dann kauf dir ein günstiges Mainboard was zu deinen alten Komponenten passt (notfalls einfach wieder dasselbe) und dein PC läuft wieder.

Ja ich denke das ist eine gute Option. Mein MB war nicht ganz günstig damals. Daher vielleicht ein günstigeres. Ach ja Spike, so alt ist der PC nicht, bis auf CPU, MB und HDD.

@ Gizmo
Amd ist der Inbegriff von Sparerei wenns um PC geht. Wenn du wüsstest wieviel Probleme mir die CPU gemacht hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 12:29 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4781
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Itsame
Das AMD preiswerter ist als Intel stimmt hin und wieder aber wirklich schlechter? Ich habe 3 AMD PCs bei mir und beim neusten PC unter Linux keine Probleme wegen AMD.
Einzig einer der 3 macht ärger aber ich weiß nicht 100 % welche Komponente das ist. APU, Board, RAM oder doch nur Software? Erst seit einiger Zeit habe ich da ärger.

Davon ab die Schuld AMD alleine in die Schuhe zu schieben halt ich schon für weit hergeholt. Nicht immer ist es AMD direkt sondern mal hier das Board dann mal dort eine Kombination aus Hard- und Software. Oft aber auch ein Problem aus BIOS und Board.
Durfte ich vor Jahren mal mit einem MSI Board feststellen. CPU raus anders Mainboard rein und genau die CPU wieder drauf und gut war es und hat das geleistet was es sollte.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 13:19 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Beiträge: 15004
Zockt aktuell: SMW
Itsame hat geschrieben:
So, kleines Update. Hab mein Geld zurückbekommen und Reparatur war nur 20€. Fazit war, das wohl das MB im arsch ist. Weiß einer wie ich selbst sowas überprüfen kann? Jedenfalls kommen ein paar Sachen für mich nun in frage. Ich kaufe mir erstmal ein Intel MB mit starker CPU und dazu ein Gehäuse mit Lüftern und nutze meine anderen alten Teile weiterhin. Allein dies ist so teuer wie eine neue Konsole zusammen, wenn ich eine 230€ CPU haben möchte und ein silent Gehäuse. Mein lieber Mann. Problem ist, ich hab eigentlich dem PC Gaming abgeschworen. Meiner Meinung nach kommen Zuviele Konsolenports auf dem PC und selbst viele PC Entwickler die immer für den PC entwickelt haben, deren spiele sind als lead Entwicklung auf Konsolen ( Riesen 3). Es gibt zu wenige Spiele wie the witcher 3, die wirklich einen top PC voraussetzen. Soll ich mir wirklich sowas wie Inquisition auf dem PC antun? Ich denke nicht......Shooter und fps mag ich nicht, rts auch weniger. Ich mag moms (haha Autokorrektur. Mmos) und würde schon gerne das neue Black desert spielen, wobei das Spiel total Casual geworden ist. Hübsch ist es allemals.

Oder ich schmeiß die ganze PC Ecke raus und hol mir Laptop. Haben wir dann mehr Platz.

Ich mag keine Kompromisse beim PC mehr eingehen. Ich würde es wie ein Liebhaber Hobby Projekt behandeln und mir alles erfüllen. Hab ja gesehen wo die Sparerei hinführt ( nie wieder AMD). Tja, mal gucken. Schätze anfangs 230€ CPU mit 150€ MB dazu 130€ Tower ( grob geschätzt) macht schon 510€.
Musst ja nicht immer alles auf Ultra/High zocken, mit anständiger Hardware kannst du ja trotzdem noch gut zocken. Ist ja auch einer der Vorteile am PC Gaming. Ob du jetzt so einstellst, dass du schönere Optik hast oder alles etwas niedriger einstellst damit du auf 60FPS kommst bleibt dir überlassen. Und die meisten Ports sind gut, die schlechten sind eher die Ausnahme und selbst die werden gepatched oder über Fanpatches verbessert (nie pre-ordern). Premium zahlt Premium, für meinen musste ich auch blechen, dafür extrem leise (wie ein SNES :ugly: ) und kaum Probleme was die Hardware angeht.

Auf einen Laptop zum Spielen würde ich aber verzichten. Meiner Erfahrung nach harmonieren die Komponenten nicht so gut zusammen wie gute herkömmliche Desktop Komponenten. Hatte erstmal nen PC mit nem AMD Prozessor - stimme dir zu - nie wieder. Lieber nen Intel i3 als das Ding (zumindest zum Zocken sind Intel besser geeignet). Davor nen Laptop fürs alltägliche, auch zum Zocken. Oft Probleme mit der Kompabilität gehabt. Hatte bei meinen Komponenten auch Probleme über Problemlösungen zu googlen (obwohl Intel/Nvidia Chipätze). Manchmal stürzten Spiele einfach ab, zwei Wochen später liefen sie. Lag vielleicht an irgendeinem Update - ich werds nie erfahren. Ist natürlich nur meine Erfahrung, aber ich weiß definitiv dass ich einen Laptop nie wieder zum Zocken nutzen werde.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 16:21 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Aug 2003, 14:09
Beiträge: 2143
Wohnort: Göteborg
Network ID: Balupu
Zockt aktuell: Das Feld „Zockt aktuell“ muss ausgefüllt werden :D
Itsame hat geschrieben:
Meiner Meinung nach kommen Zuviele Konsolenports auf dem PC und selbst viele PC Entwickler die immer für den PC entwickelt haben, deren spiele sind als lead Entwicklung auf Konsolen ( Riesen 3).


Sehe hier nicht das Problem. Mit einem entsprechenden Gaming PC hat man damit die klar beste Version, allein schon wegen 60fps. Und dann sind auch noch höhere Auflösungen möglich und sonstige Grafikverbesserungen wie Reshade. Und ein XBOX One Gamepad z.B. sollte man ohnehin haben als Gamer. Dann spielt man Spiele wie MGSV mit Gamepad am PC und hat die grafisch schönste Version mit konstanten 60fps, was die Spielbarkeit signifikant verbessert.

Und gerade in Sachen Abwärtskompatibilität zeigt ein PC nochmals seine wahre Stärke. Spiele gerade wieder Morrowind mit Overhaul 3.0 und das Spiel sieht richtig gut aus. Andere ältere Spiele kann man auch problemlos in 4K spielen und hat dann ein unheimlich klares und angenehmes Bild.

Dann gibts noch Emulatoren, die Konsolenspiele deutlich angenehmer gestalten. Hab natürlich eine Wii bzw. WiiU und die Spiele dort, aber mit Dolphin sieht es bedeutend besser aus Super Mario Galaxy z.B. in 4K zu spielen. Wiimote lässt sich einfach per Bluetooth mit dem PC verbinden.

Natürlich ist das ein oder andere mit etwas Bastelarbeit verbunden, aber wer sich etwas damit auseinandersetzen möchte, der bekommt mit dem PC die eindeutig besten Ergebnisse.

Ist aber die Frage wie viel man auch bereit ist zu investieren, sowohl zeitlich als auch finanziell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 17:07 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Mir ging es vielmehr darum das selbst bei traditionsschmieden die Konsole die leadplattform ist und man merkt das den Spielen auch an. Z.b. Menüs in skyrim oder fallout 4. selbst in den PB spielen gibt es Kompromisse. Ich habe das an PB spielen hautnah miterlebt. Und alles was so dabei rauskam als die französische Port Firma wizardry damals dicht gemacht hat. Es wird auch Geoutsourced ohne Ende und die Assets folgen dem Anspruch eben auch auf Konsolen zu laufen. Das ist ein langes Thema das ich jahrelang kenne. Du sagst es gibt doch Mods, ich sage in der ersten Woche gibt's nicht immer Mods die sowas beheben. Außerdem ist das wieder ein anderes Thema. Ich stehe dem modding sehr kritisch gegenüber. (Durchgehend 60 Frames bedeutet, das der min Frame nie unter 60 sinkt. Das st doch sehr selten am PC Gaming. Meist gurkt man so bei 45 min Frames rum)

Es geht mir also nicht um Frames oder Auflösung. Die Spiele an sich sind keine PC Entwicklungen. Ein echtes PC Spiel soll gefälligst Ini Tuning haben, wie gothic 3. das ist ausgestorben. Ich sehe einfach keine würdigen Spiele auf dem PC. Und was die Grafik angeht, ist es komisch. Auf dem TV fällt mir alles weniger auf. Die 30 Frames stören mich nicht. Oder die Grafik. Wenn ich mir auf der ps4 den Sonnenaufgang in novigrads Hafen ansehe, dann reicht mir das grafisch absolut. Auf dem PC empfinde ich selbst 45 Frames als ungeschmeidig. 60 sind gut, mein Sweet Spot sind 91 Frames. Da fällt mir sowas auf. Vielleicht weil man näher dran sitzt.

Im Grunde genommen ist das alles Gewohnheit. Im World of Players schreiben die ständig, wie unspielbar Controller seien. Wir wissen dass das nicht stimmt. Maus und Tastatur ist so schrecklich zum Spielen. Für mich zählen die animationene. Wenn ich nach links drücke dann soll gefälligst die Figur sich auch dorthin bewegen. In PC Tasten Maus ist man wie auf Schienen, man rennt ständig nach vorne und die Maus fungiert als Kamera. Ich spiele quasi den Kameramann, statt das die Animation abgespielt wird. Alles Gewohnheit. Bis heute habe ich kein PB spiel auf Konsole angerührt. Ich kenne das tiefe Gefühl von PC Gaming. Aber es ist nichts für mich, glaube ich.

Edit:
Was ich noch sagen wollte. Was mich so sehr am PC Gaming stört. Im Grunde genommen weiß ich nach über einer Woche und paar Rechnungen immer noch nicht, was mit meinem PC ist. MB soll kaputt sein, aber in Wahrheit hat der Spezialist das nicht gebacken bekommen. Wenn ich mir ein MB kaufe, dann ist das Risiko da, das es doch an der HDD lag. Dann stehe ich da und brauche eine. Für ein MB, das keinerlei Vorteile bringt. Und wenn ich mir vorstelle wieder rumzuwerfen am PC, ist ja nicht so als ob ich darin geübt bin. Erden, einlesen, Paste nicht vergessen zu kaufen (schon wieder extra kosten)....kabelsalat....ich hab grad echt genug vom PC. Ich überlege es mir. Wollte nur zeigen das im Grunde alles dumm gelaufen ist.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Itsame am Fr 11. Dez 2015, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 17:16 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Aug 2003, 14:09
Beiträge: 2143
Wohnort: Göteborg
Network ID: Balupu
Zockt aktuell: Das Feld „Zockt aktuell“ muss ausgefüllt werden :D
In dem Fall sind die Vorteile des PC-Gamings für dich einfach nichts, was ja auch absolut in Ordnung ist. Du kannst also auf einen guten Gaming-PC verzichten und dort Geld sparen ;)

Für mich hingegen sind gerade die 30fps ein großes Problem, gerade in Sachen Spielbarkeit. Genauso wie ich ein klares Bild ohne großes Aliasing bevorzuge. Was die Steuerung angeht, so spiele ich die meisten Spiele ohnehin mit Controller. Mit Tastatur+Maus ist mir vieles da auch zu nervig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 17:19 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Grant_Nicholas hat geschrieben:
In dem Fall sind die Vorteile des PC-Gamings für dich einfach nichts, was ja auch absolut in Ordnung ist. Du kannst also auf einen guten Gaming-PC verzichten und dort Geld sparen ;)

Für mich hingegen sind gerade die 30fps ein großes Problem, gerade in Sachen Spielbarkeit. Genauso wie ich ein klares Bild ohne großes Aliasing bevorzuge. Was die Steuerung angeht, so spiele ich die meisten Spiele ohnehin mit Controller. Mit Tastatur+Maus ist mir vieles da auch zu nervig.

Siehst du denn die 30 Frames am TV denn so markant? Ich sehe es glasklar am PC. Aber nicht am TV. Vielleicht weil ich umsichtig (weitsichtig) bin? Was PC angeht...es ist einfach ein Prozess...früher sah ich das anders und ich Zukunft packt mich die Lust. Es wurde zu deutlich, dass man kein PC Spieler sein kann, wenn man sich nicht auskennt. Man muss einfach seine eigene Hardware einbauen können. Und es gibt viele Nuancen, die man für sich beachten sollte. ZB. Die Frage nach dem richtigen mainboard ist komplex. Das alles erfordert wissen. Das nächste mal werde ich vorbereitet sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 17:24 
Offline
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Level 3-3: Piranha-Pflanze
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Aug 2003, 14:09
Beiträge: 2143
Wohnort: Göteborg
Network ID: Balupu
Zockt aktuell: Das Feld „Zockt aktuell“ muss ausgefüllt werden :D
Ich sehe es am Fernseher weniger, aber das liegt daran dass dieser auch erhöhtes Blur hat um die Bewegungen zu verwischen. Allgemein ist die Bildqualität meines Monitors bedeutend besser, dadurch sieht man dort auch allgemein mehr Details. Das fällt mir besonders auf, wenn ich vom PC auf dem Fernseher spiele. Dann fällt eine niedrigere Framerate nicht mehr so stark auf, aber dennoch merke ich dies dann besonders an der Spielbarkeit. Bei 30 fps merke ich einfach einen spürbaren Inputlag, der es zwar nicht unspielbar macht, aber dennoch unangenehm - insbesondere wenn ich ja weiß, dass es mit 60fps deutlich besser ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 17:27 
Offline
Level 3-4: Schatztruhe
Level 3-4: Schatztruhe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 21:54
Beiträge: 2336
Zockt aktuell: HoMaM, Siedler 2, Deponia
Grant_Nicholas hat geschrieben:
Ich sehe es am Fernseher weniger, aber das liegt daran dass dieser auch erhöhtes Blur hat um die Bewegungen zu verwischen. Allgemein ist die Bildqualität meines Monitors bedeutend besser, dadurch sieht man dort auch allgemein mehr Details. Das fällt mir besonders auf, wenn ich vom PC auf dem Fernseher spiele. Dann fällt eine niedrigere Framerate nicht mehr so stark auf, aber dennoch merke ich dies dann besonders an der Spielbarkeit. Bei 30 fps merke ich einfach einen spürbaren Inputlag, der es zwar nicht unspielbar macht, aber dennoch unangenehm - insbesondere wenn ich ja weiß, dass es mit 60fps deutlich besser ist.

Davon merke ich nichts, auch wenn ich weiß das du recht hast.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2015, 01:56 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Beiträge: 15004
Zockt aktuell: SMW
Itsame hat geschrieben:
Mir ging es vielmehr darum das selbst bei traditionsschmieden die Konsole die leadplattform ist und man merkt das den Spielen auch an. Z.b. Menüs in skyrim oder fallout 4. selbst in den PB spielen gibt es Kompromisse. Ich habe das an PB spielen hautnah miterlebt. Und alles was so dabei rauskam als die französische Port Firma wizardry damals dicht gemacht hat. Es wird auch Geoutsourced ohne Ende und die Assets folgen dem Anspruch eben auch auf Konsolen zu laufen. Das ist ein langes Thema das ich jahrelang kenne. Du sagst es gibt doch Mods, ich sage in der ersten Woche gibt's nicht immer Mods die sowas beheben. Außerdem ist das wieder ein anderes Thema. Ich stehe dem modding sehr kritisch gegenüber. (Durchgehend 60 Frames bedeutet, das der min Frame nie unter 60 sinkt. Das st doch sehr selten am PC Gaming. Meist gurkt man so bei 45 min Frames rum)
Naja, kommt ja immer sehr aufs Setup und Spiel an. Mit meiner GTX970 spiele ich die meisten Spiele auf Ultra/High mit flüssigen 60FPS. Ausnahme sind die technisch richtig starken Spiele wie Witcher, Assassin's Creed etc., wo ich dann eher zwischen 40-60 wechsel. Was immernoch welten besser als die 20-30FPS auf Konsolen ist - bei schlechterer Optik. Genau das ist ja, wie vorher erwähnt, imo ein großer Vorteil beim PC. Man kann es sich selbst zurechtmachen. Mein Bruder z.B. besitzt nen 120 (oder 144?) FPS Monitor, spielt viel kompetitives Online Zeug (wie Fifa, Counter-Strike, etc.). Bei Counter Strike bekommt er die 120FPS locker hin, bei CoD hat er die SP Kampagne in hohen Einstellungen auf 60FPS gezockt, fürs Online Zocken stellt er alles herunter (720p, Details auf Mittel etc.) damit er die 120FPS erreicht. Ihm macht die schlechte Optik nichts aus wenn er dafür 120FPS hinbekommt. Mich juckt sowas gar nicht, weil ich weder kompetitiv zocke, noch auf ein besseres Bild verzichten will. Vorteile hat man dadurch, aber ich als SP Spieler brauche höchstens 60FPS. Mein nächster Schritt wären 4K/60FPS (in einigen Jahren dann, zur nächsten Konsolengen). Was ich auch immer abschalte ist chromatic aberration, sharpening filter und vignette. Hasse das Zeug, war das erste, was ich in TW3 abgeschaltet habe.

Du musst ja nicht einmal tüfteln. Installier das Spiel, lass die Konfiguration vom Spiel erkennen oder stell alles automatisch auf mittel/high/was auch immer und leg los ohne zu tüfteln. Hört sich am PC immer so an als müsste man vorm Spielen erstmal 30 Minuten konfigurieren, was definitiv nicht so ist.

Zitat:
Es geht mir also nicht um Frames oder Auflösung. Die Spiele an sich sind keine PC Entwicklungen. Ein echtes PC Spiel soll gefälligst Ini Tuning haben, wie gothic 3. das ist ausgestorben. Ich sehe einfach keine würdigen Spiele auf dem PC. Und was die Grafik angeht, ist es komisch. Auf dem TV fällt mir alles weniger auf. Die 30 Frames stören mich nicht. Oder die Grafik. Wenn ich mir auf der ps4 den Sonnenaufgang in novigrads Hafen ansehe, dann reicht mir das grafisch absolut. Auf dem PC empfinde ich selbst 45 Frames als ungeschmeidig. 60 sind gut, mein Sweet Spot sind 91 Frames. Da fällt mir sowas auf. Vielleicht weil man näher dran sitzt.
Ich bin jetzt auch keiner, der NUR 60FPS zocken kann. Aber wenn ich die Wahl habe, wähle ich immer 60FPS bzw. versuche sie zu erreichen. Für mich ist eine flüssige Framerate wichtig, ich gehe da nur Kompromisse ein wenn es nicht anders geht. Aber viele Spiele, vor allem die großen Spiele, bekommen bei Konsolen nicht einmal die flüssigen 30FPS zum Launch gebacken. Witcher 3 schien anfangs eine Katastrophe zu sein, ein halbes Jahr lang haben sie rumgepatched um endlich mal ne gescheite Framerate hinzubekommen. Über Assassin's Creed Unity brauch man gar nicht reden, Syndicate scheint besser, aber auch nicht perfekt. Ich habe das Gefühl alles wird schlimmer als noch die letzte Gen, häufig scheinen die schwachen CPUs das Hauptproblem zu sein. Dann muss man eben immer auf Patches warten, hoffen dass es besser wird bzw. ich habe mir zuletzt ja gar keine oder kaum Konsolen Spiele mehr zum Launch gekauft weil ich wissen wollte obs Day 1 Patches gibt etc. - eine moderne Konsole unterscheidet sich nicht mehr großartig von einem PC. Ich spiele immernoch sehr gerne auf Konsolen, aber eben nur spezielle, meist exklusive Spiele (oder für Couch Coop, was ja leider auch vernachlässigt wurde). Sammler bin ich auch nicht mehr - das kann man am PC natürlich auch vergessen.

30FPS merke ich am Monitor auch eher als auf dem TV, weshalb 30FPS auf Konsolen angenehmer sind als auf dem PC. Gibt ein nettes Thema im Neogaf dafür:
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1061621
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=984491

Aber ich denke wenn man bereit ist mehr Zeit am PC zu investieren (im Sinne von herumtüfteln), wird man auch mehr Spaß daran haben als jemand, der das eben nicht macht (wenn er auch am PC spielt). Weil viele Dinge optionial sind, das Spielen bzw. die Erfahrung dann aber verbessern (können). Also ich vergleiche jetzt PC Spieler die gerne "modden" mit PC Spielern die keine Lust dazu haben, ich vergleiche nicht mit Konsolenspielern. Nicht dass jemand denkt ich will den Elitisten raushängen lassen.

Abgesehen von den Mods und Patches habe ich z.B. Cheatengine. War auch sowas, was ich noch aus N64 Zeiten vermisst habe. Cheats. Können immer spaßig sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [PC] How-To PC-Masterrace
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 17:32 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4781
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
Ich denke es passt wohl hier rein.

Ich brauche eine neue Maus. Am besten Kabellos und mit normalen Akkubatterien und nicht mit irgend einem spezial Akku.
Was habe ich nun? Einen Logitech Perfromance MX Maus die langsam wohl den kaputt geht.

Wäre schön, wenn die Maus auch ohne viel Herumfummlen auch mit allem unter Linux läuft. Ich weiß nicht ob ich später dieses Jahr nochmal einen PC kaufe und dann da auch Linux drauf mache aber ich behalte mir die Option gern offen.

Keiner da der was dazu sagen kann. Ich bin unentschlossen was ich kaufen soll auch dank der Infos auf Amazon. Da ließt man zu viel unterschiedliche Sachen aber einen wirklich aussagefähigen Test gibt es wohl nicht oder?

Wie ich sehen habe ist in der Logitech MX Master wohl ein Akku verbaut den man so nicht direkt wechseln kann und das mit dem Mausrad und dem einrasten zum langsamen Scrollen und dem Umschalten in den freien lauf ist wohl etwas Murks weil es an der Stelle wohl zu Problemen führen kann.
Gibt es denn keinen der mir weiter helfen kann und sein es Tests mit Hilfe derer ich ausschließen kann welche Mäuse es nicht werden?

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de