[PS4] Bloodborne

Besitzer der Konsolen von Microsoft oder Sony und PC-Spieler können sich hier über die Welt abseits von Nintendo unterhalten.
Benutzeravatar
SoulBringer
News-Redakteur
Beiträge: 15004
Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Zockt aktuell: SMW

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von SoulBringer » Fr 15. Apr 2016, 11:41

Kommt drauf an was dir daran nicht gefällt. Leveldesign, Kampfsystem, Encounter werden später alle besser. Nur bezweifle ich dass du damit besonders glücklich wird, wenn dir Dark Souls schon nicht zugesagt hat. Spielen sich zwar verschieden, aber das Grundprinzip bleibt ja erhalten.
Bild

Benutzeravatar
Spike
Admin
Beiträge: 25469
Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] PUBG, Stellaris [Switch] Tetris

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von Spike » Fr 15. Apr 2016, 11:55

Dark Souls fand ich gut, hab nur nicht mehr die Motivation gehabt gegen Ende, hab zu der Zeit einfach zuviel gleichzeitig gezockt (Steam Bibliothek :roll: ).

Bislang finde ich das Kampfsystem recht eintönig (Dark Souls hatte Schildblock und Fernkampf), ok mit der Flinte muss ich noch weiter experimentieren. Hab aber auch erst 3 Stunden gespielt. Vielleicht fuchse ich mich nach AC IV ein wenig mehr rein.
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352

Benutzeravatar
SoulBringer
News-Redakteur
Beiträge: 15004
Registriert: Mi 8. Jan 2003, 10:05
Zockt aktuell: SMW

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von SoulBringer » Fr 15. Apr 2016, 12:29

Mit welcher Waffe spielst du? Du weißt, dass du mit L1 Transformieren kannst? Ich habe glaube ich 95% des Spiels ohne Flinte gezockt.
Bild

Benutzeravatar
Spike
Admin
Beiträge: 25469
Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] PUBG, Stellaris [Switch] Tetris

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von Spike » Fr 15. Apr 2016, 13:03

Spiele mit der Jägeraxt (Militärveteran) und weiß, das ich Transformieren kann. Die Axt wird dann zweihändig und ist gut gegen viele Gegner. Die Flinte ist halt das Konterinstrument. Wichtig um Gegner zu betäuben. Bislang aber kaum genutzt da die Gegner bislang eher lasch waren. Rücksetzpunkte sind bislang auch ein Witz. 10 Minuten laufen bis zum Endgegner, dort sterben dann wieder 10 Minuten laufen ... mittlerweile laufe ich durch die Gegner einfach durch, wenn ich nicht farme.
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352

Benutzeravatar
Gin
News-Redakteur
Beiträge: 15751
Registriert: Di 7. Jan 2003, 22:12
Zockt aktuell: OlliOlli2
Animal Crossing Name: Andrea Berg
Wohnort: Do

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von Gin » Fr 15. Apr 2016, 16:08

Es ist dann wahrscheinlich einfach nicht dein Spiel. Wüsste nicht, wie ich dich jetzt mit Worten überzeugen könnte, es gut zu finden :mrgreen:

Hätte jetzt vorgeschlagen "probier besser mal Dark Souls", wenn du einen vielseitigen Charakter bzw. ein vielseitigeres Kampfsystem bevorzugst, aber das hast du ja bereits selbst erwähnt.
Kannst natürlich mal versuchen, mehr auf Counter (mit den Schusswaffen) zu spielen, aber ist jetzt auch kein Gamechanger (habe es selbst auch wenig benutzt), wenn dich das Nahkampfsystem eher anödet.
Einziger Tipp, der mir sonst noch einfällt: Wenn du einfach die Atmosphäre etc. genießen möchtest, such dir so viele Coop-Mitspieler wie möglich. Man kann BB auch super mit willkürlichen Leuten ohne Chat zocken, dann wird es einfacher (-> weil du die nervigen Laufwege erwähnt hast) und macht trotzdem Spaß. Ich weiß aber natürlich nicht, wie aktiv die Community da aktuell noch ist und ob du überhaupt PSN hast.

Und ja, ich spürte auch einen Resi4 Vibe :birdo:

EDIT: Wie schön mein Sig-Bild jetzt ist... :king:
Toad: "Naja, Gin hat, wie schon bekannt ist, eine absolut bescheuerte Spielweise."
Bild

Benutzeravatar
Spike
Admin
Beiträge: 25469
Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] PUBG, Stellaris [Switch] Tetris

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von Spike » Fr 15. Apr 2016, 16:11

Ich werde dem Spiel sicher noch ne Chance geben, eigentlich sollte ich es mögen von Setting und Gameplay her. Aber aktuell macht AC4 einfach mehr Fun :)

Achja, zum Multiplayer. Den wollte ich starten ... dann kam die Meldung "PS Plus benötigt" was ich völlig verdrängt hatte. :ugly: :ugly: :ugly:
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352

Benutzeravatar
Gim
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Beiträge: 4790
Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
Wohnort: Auf der blauen Murmel

Re: [PS4] Bloodborne

Beitrag von Gim » Fr 15. Apr 2016, 18:51

Komisch Spike aber OK.
Ich selber werde mit DS 1und 2 nicht wirklich warm aber Bloodborne habe ich fast durch und das wundert mich jetzt schon. Dachte das ich wenn ich mit DS nicht warm werde ich auch mit Bloodborne nichts anfangen kann aber Pustekuchen.
Was fehlt mir noch? Der letzte DLC Boss
Spoiler: anzeigen
der Wiese von Kos
nervt mich und halt der aus dem Hauptspiel muss ich noch machen ab von ein paar aus den Kelchkerkern muss ich noch machen aber die sind teilweise echt schwer.
Powdered Toast Man Fan.

Antworten