Mag'64

Das Forum
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2015, 21:45 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
Das wüste ich auch gerne was die Begründung war.

Wenn du noch mal 3 Monate hinten dran hängst bevor du was kaufst kannst du vielleicht gleich nochmal etwas warten und Ende oder Anfang nächsten Jahres die einen 4K TV kaufen. Ich dachte du willst sofort was und dann wäre 4K zu teuer und die Geräte zu unausgereift und HDCP 2.xy wäre nicht oder nicht an allen HDMI Eingängen möglich aber so wie es bei dir scheint TWINE007 kannst ruhig noch ein paar Monate warten. Die 4K TVs kommen wohl doch schneller in brauchbarer Qualität auf den Markt als ich dachte.

Ansonsten schreib mal bitte zusammen was du alles an den TV anschließen willst und was wie oft ca. genutzt werden soll. Dann können wir dir sicher auch noch mal ein paar Tipps geben.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2015, 09:29 
Offline
Level 1-4: Cheep-Cheep
Level 1-4: Cheep-Cheep

Registriert: Do 9. Jan 2003, 19:56
Beiträge: 314
Samsung Geräte sollen so konstruiert sein, dass sie schnell kaputt gehen. Hier eine Diskussion dazu:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-24988.html

Ob das jetzt stimmt oder nicht, kann ich nicht sagen.
Man kann immer Pech haben und ein Gerät einer Serie erwischen, dass Fehler aufweist und schnell defekt geht.
Aber meine Entscheidung ist jetzt doch auf Panasonic gefallen.

Den Fernseher möchte ich spätestens Ende April kaufen.
Nächsten Monat wird bei uns das analoge TV abgeschaltet, dann benötigt man Fernseher mit DVB-C oder eine Digitalbox.
Ich müsste eine Digitalbox (die zusätzlichen Strom verbraucht und weniger bequem in der Bedienung ist) für einen über 10 Jahre alten Fernseher zu 99 SFr. kaufen, der 3 mal soviel Strom verbraucht wie der neue Panasonic.

Ursprünglich wollte ich statt eines neuen Fernsehers einen Bluray-Recorder mit internem DVB-C-Tuner kaufen und den alten Fernseher weiter nutzen. Dummerweise besitzen diese keine Scart-Ausgänge mehr, weshalb er nicht mit dem alten Fernseher funktioniert. Ein Adapter von Scart auf HDMI kommt für mich auch nicht in Frage.

Was haltet ihr vom Panasonic 42ASW754?
Ob ich wirklich zusätzliche Lautsprecherboxen benötige, kann ich erst nach Inbetriebnahme des Fernsehers sagen.
Daran betreiben möchte ich einen Bluray-Recorder oder -Player und die WiiU sowie Wii für Gamecube-Spiele. Und ab und zu auch NES, SNES und N64.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2015, 10:05 
Offline
Level 6-4: Bowser
Level 6-4: Bowser
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 20:18
Beiträge: 13829
Zockt aktuell: Switch- und PS4-Spiele
Für mich steht so gut wie fest, dass mein nächster Zock-Fernseher von Sony oder Panasonic kommt. Ich mag diese Marken einfach. Mir ist bewusst, dass die Koreaner (LG, Samsung) einen guten Ruf haben. Ich gebe lieber mehr für die Japaner aus... Ich will's einfach hochwertig haben. Ein 4K-Gerät wird es wohl aber noch nicht, auch wenn hier die Preise schon ganz schön purzeln. Wenn man sich einmal mit dem Thema beschäftigt, kann man sich ganz schön in Rezensionen und Tests verlieren. Ein neues Fernsehgerät ist bei mir schon länger ein Thema. Bisher komme ich zu dem Schluss, dass es das aktuelle Gerät noch tut und es erst den Geist aufgeben sollte, bevor es etwas Neues gibt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2015, 11:39 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Player
Ja das ist eine gute Entscheidung und ich denke im Moment ähnlich. Das mit den Test und Co lesen und sich dann etwas verloren vor kommen kann ich verstehen. Ging mir damals auch so.

@TWINE007
Ob das mit dem Samsung so stimmt keine Ahnung aber ich mag im Moment Samsung auch nicht mehr so gerne. Allgemein läuft da einiges nicht ganz gut ab. Das was man noch ersetzen könnte wird mit einfachen Mitteln leider bei fast allen verhindert und dann muss man entweder beim Hersteller viel viel Geld für die Reparatur zahlen oder aber wieder mal was neues Kaufen. Alle 2 oder 3 Jahre wollen die Hersteller dir was neues Verkaufen was TVs angeht. Bei Smartphones zum Teile nicht anders aber lassen wir das mal so stehen denn a) ist das etwas OT und b) nicht ganz so einfach wie ich es darstelle.

Schau dir mal Sony TVs an. die scheinen ganz gut zu sein. Bei Panasonic kommen wohl nur noch die etwas teuren Geräte komplett von denen. Irgendwo habe ich das mal gelesen. Vielleicht auch im Hifi-Forum aber sicher weiß ich es nicht mehr.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2016, 15:39 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
Ich greife mal das Thema auf.

Bei mir soll ein neuer Fernseher zu Weihnachten unterm Baum liegen. Aktuell besitze ich einen 32" Full HD Fernseher von LG, Modelljahr 2005/2006, Einsteigermodell. Bin sehr zufrieden.

Jetzt soll es ein 4K HDR TV in der Größe ca. 50" werden. Samsung mag ich nicht so gerne, stehe eher auf Sony, Panasonic, Philips oder LG. Preisvorstellung: 800-1100 €.
Alle Quellen für den Fernseher sind in HD (TV, PS4, Fire TV Stick, PC). 4K sollte er haben, weil er ähnlich lange im Einsatz sein soll, wie sein Vorgänger.

Irgendwelche Empfehlungen?

Muss ich bei HDR etwas beachten? Da konkurrieren ja im Moment noch zwei Standards (HDR 10 vs. Dolby Vision)...gibt es Modelle, die beides unterstützen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2016, 13:01 
Offline
Level 1-4: Cheep-Cheep
Level 1-4: Cheep-Cheep

Registriert: Do 9. Jan 2003, 19:56
Beiträge: 314
Folgender 4K-Panasonic Fernseher besitzt HDR und 3D:
https://www.panasonic.com/ch/de/consume ... specs.html

Mit HDR kenne ich mich zu wenig aus. 3D ist bei Fernsehern im Gegensatz zum Kino auf dem absteigenden Ast. Ich würde aber heute einen Fernseher mit 3D kaufen, da diese Funktion in Zukunft wahrscheinlich wegfallen wird.

Der Fernseher kostet zwar 1300 Euro. Ab Mitte November gibt es aber wahrscheinlich bei Panasonic, wie in den letzten Jahren, eine Cashback-Aktion. Man erhält dann einen Anteil des Kaufbetrags zurück.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2016, 13:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25430
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Warum sollte 3D wegfallen? Es kommen doch ständig neue 3D Blu-rays raus. Wenn überhaupt wird man bei bestimmten Modellen die Wahl haben kein 3D zu nehmen.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2016, 15:52 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
Naja, er hat schon Recht.

Philips wird keine 3D-Fernseher mehr bauen, Samsung auch nicht. LG reduziert sein Angebot um die Hälfte. 3D ist definitiv auf dem absteigenden Ast, was den Heimkinomarkt angeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2016, 15:57 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25430
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Ok, das hätte ich nicht gedacht. Mir einerlei, ich brauche das zuhause irgendwie nicht.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2016, 16:22 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
Schon mal vielen Dank @TWINE007.
Der schaut schon recht gut aus.
Noch mehr überzeugen würde mich der Panasonic TX-50CXW804. Der ist das Flaggschiff von Panasonic 2015 gewesen - und Mitte 2016 in ähnlichen Preisregionen wie der 784 zu haben gewesen. Aktuell aber überall vergriffen, weil Panasonic natürlich nur noch seine 2016er-Modelle ausliefert :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 15:23 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 22:12
Beiträge: 15751
Wohnort: Do
Zockt aktuell: OlliOlli2
Animal Crossing Name: Andrea Berg
Ich hol den Thread hier mal hoch, zwecks Tipps/Empfehlungen.

Suche einen 50 Zoll TV bis 800 Euro.
Was meint ihr, sollte man definitiv an Features an Bord haben, wenn man 2017 einen Fernseher für Konsolen-Gaming und die üblichen Einsatzzwecke (Netflix und co.) kauft?
UHD macht wahrscheinlich schon Sinn, wenn man das Teil auch in 5-6 Jahren noch nutzt, oder? Was ist mit HDR? Wie viel Hertz sollten es sein? Habe gesehen, dass viele Samsung UHDs "nur" 50 Hz Panels haben. Ist das nicht nachteilig bei 60 Hz Games?

Sonst irgendwelche Ideen/Anregungen? :mrgreen:

_________________
Toad: "Naja, Gin hat, wie schon bekannt ist, eine absolut bescheuerte Spielweise."
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 18:18 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
Ich habe mir letztlich den Samsung KS 7090 gekauft - 49 Zoll für 950€.
Bin mega zufrieden damit. Hat ein natives 100hz Panel mit 10 bit (darauf achten!). HDR sollte mindestens HDR 10 an Bord sein, falls du über die internen Tuner Fernsehen empfangen willst, wäre es gut zu wissen, ob der Fernseher HLG unterstützt. Das kommt definitiv in Zukunft.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 19:02 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Robus
HLG ist gleich nochmal was?

@alle
Wenn man Stand jetzt einen 42 - 45 Zoll TV kaufen will weil man nicht viel mehr stellen kann ist das Panasonic in 4K gut oder doch eine andere Marke? Was sind euer Meinungen?
Bezogen 3D stimmt es, dass mindestens 90 % der aktuellen TVs keine 3D mehr mitbringen oder habe ich da was komplett falsch gelesen?
Auf was sollte man eurer Meinung bei HDR achten? HDR mit dynamischen Daten kommt nur bei Samsung zum Einsatz oder auch bei anderen Herstellern?
Dolby Vision bringt doch im Moment gar nicht weil es keine TV gibt die das können und auch die Lieferanten der Filme unterstützen das für den Heimmarkt noch nicht oder?

Ich habe einiges gelesen bin mir aber nicht so 100 % sicher und würde gerne eure Meinungen zum Thema lesen.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 07:56 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
HLG steht für Hybrid Log Gamma und ist eine neue Technologie für die Übertragung von TV Inhalten ins Wohnzimmer. Anstatt mehrere Frequenzen zu benutzen um dasselbe TV-Bild in SD, HD und HD inkl HDR in die Haushalte zu bringen, wird nur eine Frequenz genutzt, die all diese Informationen auf einmal enthält. Der Fernseher muss dann in der Lage sein, das zu entschlüsseln und dir das HDR Signal anzuzeigen, wenn du einen HDR tauglichen Fernseher hast.

Panasonic als Marke ist gut, kann man wirklich empfehlen.
Für HDR gibt es mittlerweile 3 Standards: das statische HDR10 und die beiden dynamischen Dolby Vision und HDR10+ (Samsung). Bis dato ist HDR 10 am meisten verbreitet, es gibt aber schon einzelne Blurays mit Dolby Vision. LG und Panasonic unterstützen afaik HDR10 und Dolby Vision. Samsung prahlt mit HDR10+ als lizenzfreiem dynamischen Standard (Dolby Vision kostet Lizenz). Was dich durchsetzt, steht in den Sternen...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 00:28 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Robus
Aha das ist also HLG.
Welcher TV kann das nun schon und wo wird es schon eingesetzt? Ist HLG allgemein gehalten und kommt für Kable, Satellit und DVBT2 oder was ist da im Moment angedacht?

Zu HDR: Ja, das wusste ich bis auf das mit keine Lizenz bei HDR10+. Was ist denn besser HDR10+ oder Dolby Vision?
Ich hab schon etwas zu dem Thema gelesen aber nicht was nun wirklich besser ist oder einfacher zu unterstützen.
Ich denke das System gewinnt wo es am einfachsten ist für die Hersteller beim Erstellen der Dateien und Disk mit HDR dazu zu packen. Wenn es einfacher mit der Software für Dolby Vision geht dann wird das wohl eher sich durchsetzten auch wenn man dazu Lizenzgebühren beim Nutzen am/im TV zahlen muss.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 22:07 
Offline
Level 5-1: Raketen-Bill
Level 5-1: Raketen-Bill
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2004, 17:42
Beiträge: 4474
Wohnort: Nintendo-gakure
Zockt aktuell: FIFA 09, Persona 3&4, Odin Sphere
HLG kommt auf jeden Fall für Kabel und terrestrisches Fernsehen. Mehr weiß ich nicht.
HLG können nativ erst die neuesten Modelle für die 2017er Baureihen. Ansonsten liefern es gerade viele Hersteller für Ihre 2016er Modelle per Software Update nach (LG, Sony,...). Ist also wirklich schwer zu recherchieren.

Ich muss mich übrigens korrigieren, es gibt noch keine Blu-ray mit Dolby Vision. Warner hatte das für Harry Potter angekündigt, nun aber doch das statische HDR10 verwendet.
Irgendwie glaube ich nicht, dass sich Dolby Vision noch durchsetzen kann. Aber dennoch denke ich, dass die Filmindustrie gerne ein dynamisches Verfahren hätte, da das doch nochmal einen Tick für die Bildqualität mehr tut. Daher vielleicht das Samsung Format, sofern Samsung seine Marktmacht richtig einsetzt und zu nutzen weiß.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 00:09 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Robus
Ok. Danke.
Dann muss ich mal suchen wie es dann per Sat gemacht wird und wie das mit dem TV-Sendern und Co überhaupt weiter geht und ob die über kurz oder lang nicht zu 90 % hinter einer Bezahlwand verschwinden. Das war irgendwo in der ct und wohl im HIfi-forum schon mal Thema weil ja ab glaube 2020 oder so (nagelt mich jetzt nicht fest) einige Verträge ablaufen und die Privaten darüber nachdenken dann die SD-Versionen abzuschalten. Aktuell hat man bei DVB-C und DVB-S2 noch zum größten Teil die Wahl. SD ohne Zusatzkosten oder HD mit Zusatzkosten. Diese Wahl hat man ja bei DVB-T2 heute schon nicht mehr. Wer die Privaten will zahlt.
Mal sehen wie das weiter geht und was das alles kosten soll. Am Ende hat man 10 Abos weil das was man gerne sehen will immer wieder über die verschiedenen Anbieter verteilt ist. Das ist echt nicht schön.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 09:53 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 22:12
Beiträge: 15751
Wohnort: Do
Zockt aktuell: OlliOlli2
Animal Crossing Name: Andrea Berg
Wie ist das eigentlich mit dem Anschluss älterer Konsolen an neue TVs? Habe lediglich eine Sony Modellreihe gefunden, die auch noch nen Scartanschluss hat. Bringt in der Hinsicht ein Composite Eingang etwas? Kann man das gelbe Video-Kabel in die grüne Buchse stecken? :ugly:
AV Out für meine 2.1 Anlage scheint auch nicht mehr selbstverständlich zu sein :( Taugen Konverter fürn Optical-Ausgang etwas?

Edit: Habe ich merkliche Qualitäts-Einbußen, wenn ich meine Stereoanlage über den Kopfhörerausgang anschließe, also Klinke zu Cinch?
Das wäre eigentlich optimal, da ich den Anschluss sonst ohnehin nicht benötige.

_________________
Toad: "Naja, Gin hat, wie schon bekannt ist, eine absolut bescheuerte Spielweise."
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 20:30 
Offline
Kleinanzeigen-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2006, 14:17
Beiträge: 14933
Wohnort: Region Hannover
Network ID: cyber_zero_dt
Zockt aktuell: Wii U, PS4 und Xbox 360
Meine 2.1-Anlage läuft - seitdem ich ein neues TV-Gerät habe - auch über den Kopfhörerausgang. Das ist zwar nicht optimal, aber ich habe auch keine Qualitätsunterschiede zu vorher festgestellt. Ich hatte es zuvor mit einem Konverter versucht, das Ergebnis war eher mäßig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 22:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25430
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Ich kann jedem nur einen guten AV-Receiver ans Herz legen. Da gehen alle Quellen rein und genau ein HDMI Ausgang zum TV.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 10:21 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Spike
Ja, da wäre ich auch bei dir aber a) kostet das Teil mindestens so um die 300 € eher etwas mehr wenn man was besseres will oder bestimmte Funktionen gerne noch mit nehmen will und b) braucht man dann den Platz und c) noch gute Lautsprecher und dann am Besten mindesten 5 für Links, Mitte und Recht vorne und 2 für hinten und dann vielleicht noch einen Subwoofer und das kann bei ordentlicher Qualität schon ins Geld gehen. Da ist eine 2.1 oder 2.0 Anlage nicht mal so schlecht wenn es nur darum geht einen besseren Ton bzw. allgemein was Besseres zu haben als das was oft an Lautsprechern im TV verbaut ist.

Wenn ich einen AV-Receiver nur mit 2.0 oder 2.1 betreibe kann ich es auch gleich lassen und mir was kompaktes kaufen. Wenn schon dann sollte man das auch richtig machen würde ich sagen und nein ich rede nicht von großen Standlautsprechern und Co sondern von kleineren aber doch guten die auch zur Not in ein Regal oder neben den TV auf dessen Abstellfläche bzw. TV-Regal mir drauf passen wenn das Teil nicht gerade so breit ist wie der TV.
Ich selber habe auch eine AV-Receiver von Yamaha und 5.1 Lautsprecher die nicht so groß sind aber schon für mich ordentlichen Ton liefern. Alles eine Frage wie man das Anstellt und mit was man gut zurecht kommt und damit dann zufrieden ist.

Davon ab möchte ich mein 5.1 System nicht mehr missen. Ich hätte gerne ein paar bessere und einheitlichere Lautsprechrset aber leider kann ich mich nicht entscheiden für etwas und dann ist mir das am Ende doch immer etwas zu teuer und das auch weil ich nicht weiß ob das dann damit besser wird oder ich viel Geld für nur wenig mehr ausgebe.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 11:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Mai 2003, 10:54
Beiträge: 25430
Network ID: Spike77
Zockt aktuell: [PC] Dota 2, D3 RoS [WiiU] ???
Naja, die Investition hat man doch schnell raus. 400 EUR sind doch nix im Vergleich was man sonst so fürs Hobby ausgibt. Und Platzprobleme? Nicht wirklich, da stapelbar.

Selbst wenn man es erstmal als 2.1 System nutzt, die drei restlichen Boxen kann man sich später immer noch nachkaufen.

_________________
„Wissen ist Nacht!“
Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

3DS Code: 1246-9150-3352


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 11:11 
Offline
Level 5-2: Stachi
Level 5-2: Stachi
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 23:50
Beiträge: 4774
Wohnort: Auf der blauen Murmel
Zockt aktuell: PS4 Pro/3 + Wii U + etwas 360 & PC im Moment.
@Spike
Ich wollte mit meinem Post auch nicht sagen oh ist das teuer sondern drauf hin weisen das es unter Umständen deutlich teurer werden kann.
Platz für den AV-Receiver braucht man aber schon und dann noch für die Boxen. Oft sind kleine Kompaktanlagen vom Platzverbrauch her deutlich genügsamer.
Stapelbar würde ich bei einem AV-Rceiver nicht direkt sagen. Diese Dinger werden je nach Type und angeschlossen Boxen und Nutzung der Video- Ein und Ausgänge schon reichlich warm.
Meiner ist nicht gerade Kühl wenn ich ihn nutze beim Anschluss von AV Geräten wie PS4 und Co.

Nah klar kann man die Boxen nach und nach kaufen aber eine Summe XYZ braucht man am Ende immer noch.

_________________
Powdered Toast Man Fan.

Zen aka Ryzen ist am Horizont zu sehen und scheint echt gut zu sein für den Preis den AMD verlangt. Ich bin spätesten in 5 Monaten mit einem System auf der Basis von Ryzen dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 17:38 
Offline
News-Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2003, 22:12
Beiträge: 15751
Wohnort: Do
Zockt aktuell: OlliOlli2
Animal Crossing Name: Andrea Berg
Danke für das Feedback. Habe so ein Teufel Kompakt 2.1 System, welches ich gerne weiterhin nutzen möchte, ich denke da tut es erstmal der Klinkenanschluss.

Weitere Recherche ergab, dass mein ausgesuchtes TV Modell einen Shared Component/Composite -Eingang hat, über den kann ich dann wohl auch noch 1-mal im Jahr meinen Gamecube anschließen, das genügt mir schon. Davon mal ab nutze ich eigtl. seit 2 Jahren nur noch die PS4 für alles weitere. Ein AV-Receiver wäre in Zukunft aber auch mal ne Überlegung wert, falls ich dauerhaft weitere Geräte betreiben möchte :peach:

_________________
Toad: "Naja, Gin hat, wie schon bekannt ist, eine absolut bescheuerte Spielweise."
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4K-Fernseher
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 18:34 
Offline
Kleinanzeigen-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2006, 14:17
Beiträge: 14933
Wohnort: Region Hannover
Network ID: cyber_zero_dt
Zockt aktuell: Wii U, PS4 und Xbox 360
Zufrieden mit dem Teufel-Produkt? Ich überlege nämlich, mein "altes" Edifier-2.1-System auszumustern und gegen ein Teufel-5.1-System (Teufel Concept E Digital) zu tauschen. Ersteinmal ohne separaten AV-Receiver, das System kann man auch direkt per optischem Kabel an den TV anschließen. Wäre mein erstes Teufel-Produkt, daher die Frage.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de